Leipziger Buchmesse 2020

Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche für Leser, Autoren und Verlage, die „Leipziger Buchmesse“ fand heuer wegen der Corona-Epidemie nicht statt. Die Preisträger wurden am 12. März bekanntgegeben.

Die Preise der Leipziger Buchmesse 2020 gingen an:

Kategorie Belletristik: Lutz Seiler: „Stern 111“

Kategorie Sachbuch/Essayistik: Bettina Hitzer: „Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts“

Kategorie Übersetzung: Pieke Biermann: übersetzte aus dem amerikanischen Englisch: „Oreo“ von Fran Ross

Weitere Nominierungen „Belletristik“ für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020:

Verena Güntner: „Power“

Maren Kames: „Luna Luna“

Leif Randt: „Allegro Pastell“

Ingo Schulze: „Die rechtschaffenen Mörder“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..